Wiederaufnahme des Veranstaltungsbetriebes in der Mercatorhalle

Das kulturelle Leben kehrt in Duisburgs „gute Stube“ zurück

Back

Aufgrund fallender Inzidenzwerte wird es Duisburg Kontor Hallenmanagement als Betreiber der Mercatorhalle durch die Coronaschutzverordnung des Landes NRW vom 28. Mai 2021 ermöglicht, Veranstaltungen mit Publikum durchzuführen.

Uwe Kluge, Geschäftsführer bei Duisburg Kontor Hallenmanagement, freut sich über diese Entwicklung: „Aufgrund der rückläufigen Inzidenzwerte werden die Duisburger Philharmoniker mit sechs Konzerten im Monat Juni den Auftakt in die Veranstaltungssaison 2021 in der Mercatorhalle geben.“

Auf die nachfolgenden Termine dürfen sich Liebhaber klassischer Musik freuen:

  • Sonntag, 13. Juni 2021, 19:00 Uhr: Kammerkonzert - Klavierabend Evgeni Koroliov
  • Freitag, 18. Juni 2021, 20:00 Uhr: BEAT#4
  • Sonntag, 20. Juni 2021, 19:00 Uhr: 9. Kammerkonzert - Tora Augestad und Lautten Compagney
  • Mittwoch, 30. Juni 2021, 20:00 Uhr: 12. Philharmonisches Konzert "Der Apotheker"
  • Donnerstag, 01. Juli 2021, 20:00 Uhr: 12. Philharmonisches Konzert "Der Apotheker"
  • Freitag, 02. Juli 2021, 20:00 Uhr: 12. Philharmonisches Konzert "Der Apotheker" (optional, je nach Ticketverkauf)

Detaillierte Informationen zu den Terminen und eventuell verfügbaren Tickets erhalten Interessierte unter: https://duisburger-philharmoniker.de/

Das Team der Mercatorhalle und die Duisburger Philharmoniker als Veranstalter der klassischen Konzerte müssen bei der Umsetzung der Veranstaltungen die Rahmenbedingungen der jeweils geltenden Coronaschutzverordnung beachten. Michael Kappaun, Geschäftsbereichsleiter Hallen & Kongress der Mercatorhalle, erläutert die aktuellen Regelungen: „Die jeweilige Infektionslage entscheidet über die Anzahl der zuzulassenden Zuschauer*Innen. Gemäß der aktuellen Inzidenzstufe 3 dürfen wir 250 Gäste zu den Konzerten zulassen, sind aber mit Blick auf die nächstmögliche Inzidenzstufe 2 auf das Zulassen von bis zu 500 Gästen vorbereitet. Unser vom Ordnungsamt der Stadt Duisburg genehmigtes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept hat sich im vergangenen Jahr bereits bewährt.“

Michael Kappaun fügt ergänzend hinzu: „Alle Gäste unseres Hauses müssen zwingend den Nachweis eines Negativtestes, einer vollständigen Coronaimpfung oder einer Genesung erbringen. Konzert- und Tourneeveranstaltungen finden ohne Pause und ohne gastronomische Angebote statt.“

Die Regelungen der Coronaschutzverordnung gelten gleichermaßen für jede weitere Veranstaltung wie bspw. Tagung, Kongress oder Tourneeproduktion.
Bezogen auf die Wiederaufnahme des Betriebs der Mercatorhalle blickt Uwe Kluge optimistisch in die Zukunft: „Weitere Konzertveranstaltungen für den Zeitraum bis zu den Sommerferien sind aktuell noch in der Planung. Wir arbeiten intensiv daran, allen Gästen unseres Hauses vielfältige Veranstaltungsangebote unterbreiten zu können und hoffen sehr, dass diese Angebote angenommen werden.“

Bildnachweis: Thomas Berns
Kontakt für Medienvertreter:
Patrick Kötteritzsch, Stabsbereichsleiter Marketing/PR, Telefon +49 (0)203 30525-27, E-Mail: p.koetteritzsch@duisburgkontor.de